Archiv des Autors: Dinah Bungard

Ein Leben ohne Tennis ist möglich, aber sinnlos…

… und genau aus diesem Grund gibt es hier nochmal ein kleines Update.

Aufgrund der spitzenmäßigen Inzidenzen im Rhein-Sieg-Kreis konnten die Regelungen für den Tennissport massiv gelockert werden. Und die Plätze sind inzwischen MEGA!!!

Es darf wieder Doppel gespielt werden, die Maskenpflicht ist aufgehoben, die Trainingszeiten nehmen nicht mehr alle Plätze in Anspruch, da man nun wieder in Gruppen trainieren darf. Da wir aber mittlerweile so viele Kinder haben, dass die gar nicht alle auf einen Platz können, ist es manchmal noch etwas eng, aber auch Iris gibt sich Mühe, nicht alles zu belagern. 😉

Der Verband hat den Spielplan für diese Sommersaison geändert und freigegeben. Passiert jetzt nichts Gravierendes mehr, schlagen die Knaben15 am 13.06. um 9 Uhr in Eitorf auf. Die zweite Knaben15 startet für 9 Uhr Richtung Bergheim und die Damen00 begrüßen die Gegnerinnen aus Wermelskirchen um 14.30 Uhr.

Wie ihr seht, es passiert so Einiges und es kommt noch ein bisschen mehr Leben auf die Anlage. Und da auch Besucher erlaubt sind, freut sich jeder Einzelne, der als Zuschauer zu den Spielen vorbeikommt. 🙂 Den Spielplan findet ihr im Schaukasten oder hier auf der Seite unter „Mannschaften„!

Platzbelegung

Aufgrund der speziellen Situation bzgl. des Trainings gibt einen an diversen Tagen nur begrenzt Möglichkeiten einen Platz zu nutzen. Der unten angefügte Belegungsplan ist allerdings nicht in Stein gemeißelt! Wer trotz eines belegten Platzes spielen möchte, darf sich mit Iris gerne kurzschließen und fragen ob sie einen Platz entbehren kann. Sie ist das flexible. Also ran an den Schläger!

… Los geht’s!

Wir starten in die langersehnte Sommersaison. Die Plätze sind frei gegeben und nach einem ersten Trainingstest gestern sogar von unserer Trainerin als gut bewertet. Yeah!

Wer also Lust und vor allem Zeit hat, darf also gerne den Schläger auspacken und loslegen.

Bitte beachtet jedoch, dass für die Jugendlichen und auch die Erwachsenen strenge Regeln gelten bzgl. des Trainings und einer „Gruppengröße“. Zu Trainingszeiten kann es schonmal zu einem Engpass kommen. In diesem Fall sprecht Iris bitte an, ob und wann sie einen Platz entbehren kann. Eine Lösung lässt sich finden, sodass wir alle zum Zug oder zum Schlag kommen.

Also bis bald auf der Anlage 🙂